Sonntag, 21. Oktober 2018
Notruf: 112

Leistungsprüfung THL 2015

Der Zweck von Leistungsprüfungen ist die Grundtätigkeiten des Feuerwehrdienstes zu üben und zu optimieren. Dabei steht auch die Förderung des Teamgeists innerhalb der Mannschaft im Fokus. Es gibt zwei Arten der Leistungsprüfung: Löscheinsatz und Technische Hilfeleistung (THL). Bei der Leistungsprüfung Löscheinsatz wird das Vorgehen im Brandfall geübt, während bei der Abnahme einer THL-Leistungsprüfung das Vorgehen bei einem Verkehrsunfall geübt wird.

 Zwei Gruppen der Feuerwehr Schweinfurt legten in der vergangenen Woche erfolgreich die Leistungsprüfung THL ab.

Nach engen Zeitvorgaben und klaren Bewertungskriterien wurden die Feuerwehrler von den Schiedsrichtern Bernd Winkelmann, Udo Fischer und Rainer Bonfig geprüft.

Als erstes wurde in Truppaufgaben das Wissen der Spezialgeräte zur Hilfeleistung auf den Prüfstand gestellt, wobei beispielsweise der Umgang mit pneumatischen Hebekissen, Krankentragen oder Verletzten abgefragt wurde.

Anschließend galt es einen simulierten Verkehrsunfall abzuarbeiten, wozu innerhalb von vier Minuten einer Verkehrsabsicherung aufgebaut, die notwendigen Geräte für die Personenrettung auf der Bereitstellungplane vorbereitet, das Unfallfahrzeug sicher unterbaut sowie der Fahrer medizinisch betreut werden musste. Des Weiteren wurde zum Schutz gegen Brandgefahr ein Strahlrohr vorgenommen. Durch einmaliges Öffnen und Schließen von Spreizer und Schneidgerät innerhalb des Zeitlimits wurde dieser Teil der Prüfung beendet.

 

Beide Gruppen bestanden die Leistungsprüfung innerhalb der Zeitvorgabe. Die Schiedsrichter konnten keine Fehlerpunkte notieren. Stadtbrandinspektor Karl-Heinz Thiemer sprach hierfür allen beteiligten Einsatzkräften ein großen Lob aus und betonte die Wichtigkeit der Leistungsprüfung, da schwerere Unfälle im Einsatzgebiet - glücklicherweise - immer seltener werden und somit die Routine mit dem Spezialgerät nur durch stetiges Übung erhalten werden kann. 

Anschließend überreichte er den erfolgreichen Teilnehmern die errungenen Abzeichen je nach Stufen, wobei dieses Jahr fast die komplette Bandbreite zwischen Bronze (Stufe 1) und Gold-Rot (Stufe 6) abgelegt wurde.

DS

Drucken E-Mail


zur Stadt Schweinfurt

test

zum LFV Bayern

test

FW Schweinfurt

Adolf-Ley-Straße 1
97424 Schweinfurt
Telefon 09721/51-6300
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok