Sonntag, 21. Oktober 2018
Notruf: 112

Gerätewagen Atem-/Strahlenschutz

Der Gerätewagen Atemschutz und Strahlenschutz (GW A/S) wird alarmiert, wenn entweder eine größere Menge Atemschutzgeräte an einer Einsatzstelle oder Messinstrumente für einen Unfall mit radioaktiven Substanzen benötigt werden.

Der GW A/S wird mit einer Staffel (1/5) besetzt und transportiert eine größere Anzahl Atemschutzgeräte- und Masken. Des Weiteren sind Strahlenmessgeräte vom Typ FH40G verlastet, die mit verschiedenem Zubehör, wie Kontaminationsmesssonden, Teletektorsonden, etc., kombiniert werden können, was eine große Flexibilität im Einsatzfall garantiert. Auf dem Fahrzeug befindet sich außerdem eine größere Menge Kontaminationsschutzanzüge und die persönliche Dosimetrie, bestehend aus Filmplaketten zur Messung der aufgenommenen Strahlung, die im Strahlenschutzeinsatz getragen werden müssen, um die Belastung der Einsatzkräfte zu bestimmen.

 

Drucken E-Mail


zur Stadt Schweinfurt

test

zum LFV Bayern

test

FW Schweinfurt

Adolf-Ley-Straße 1
97424 Schweinfurt
Telefon 09721/51-6300
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok