Donnerstag, 20. September 2018
Notruf: 112

Vorstellung Personendekontamination bei der Johanniter Unfallhilfe

Im Rahmen des diesjährigen Katastrophenschutzgrundlehrganges, den jeder Helfer der Johanniter in den Schnelleinsatzgruppen besuchen muss, stellte die Feuerwehr Schweinfurt Stufenkonzept zur Personendekontamination vor. Angelehnt an die Empfehlungen der FwDV 500 können je nach Einsatzlage unterschiedliche Gerätschafften zum Einsatz gebracht werden. Diese reichen von der einfach Not-Dekontamination Einzelner bis hin zum beheizten Duschzelt für mehrere Betroffene.Im Bild die Einpersonen-Dusche welche auf dem Gerätewagen Gefahrgut verladen ist und standardmäßig bei Gefahrguteinsätzen aufgebaut wird.

(FK)

Drucken E-Mail


zur Stadt Schweinfurt

test

zum LFV Bayern

test

FW Schweinfurt

Adolf-Ley-Straße 1
97424 Schweinfurt
Telefon 09721/51-6300
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok