Freitag, 14. August 2020
Notruf: 112

"Brennt Frachtschiff" - Übung der Jugendfeuerwehr mit der DLRG auf dem Main

Feuer auf zwei Frachtschiffen im Hafenbecken. Es werden mehrere Personen vermisst. Darunter eine Besuchergruppe eines Kindergarten. Mit diesem Szenario sahen sich die Einsatzkräfte der DLRG sowie der Feuerwehren aus Schonungen, Grafenrheinfeld und Schweinfurt am vergangenen Samstag konfrontiert. Von der Landseite wurde die Brandbekämpfung eingeleitet, die verletzten Personen mussten mit Booten zum Behandlungsplatz an der Anlegestelle in Grafenrheinfeld transportiert werden. Die Feuerwehr Schweinfurt beteiligte sich hierbei mit Kräften der Jugendfeuerwehr unter der Leitung von Jugendwart Tim Ullrich, die durch die aktive Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt wurden.

Mit dem Kran unseres Wechselladerfahrzeuges wurden das Boot der DLRG sowie unser Mehrzweckboot direkt an der Einsatzstelle zu Wasser gebracht. Die restlichen Boote wasserten an der Slipstelle Schonungen und fuhren die Einsatzstelle über den Main an.

Die Unterstützungsgruppe örtliche Einsatzleitung des Landkreises übernahm die Koordination der beteiligten Einheiten.

Auch die Übergabe liegender Patienten auf das Boot zum Transport an die Übergabestelle wurde geübt.

(FK)

Drucken E-Mail


zur Stadt Schweinfurt

test

zum LFV Bayern

test

FW Schweinfurt

Adolf-Ley-Straße 1
97424 Schweinfurt
Telefon 09721/51-6300

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.