Dienstag, 20. November 2018
Notruf: 112

Feuer in einer Zimmerei - Einsatzübung der FF und des MTA-Lehrgangs

Die Freiwillige Feuerwehr Schweinfurt hatte heute eine ereignisreiche Übung zu absolvieren. Angenommene Lage war eine Verpuffung in einer Zimmerei am Heckenweg.

Die 22 Einsatzkräfte rückten darauf hin mit einem Löschzug bestehend aus Führungsfahrzeug, zwei Hilfeleistungslöschfahrzeugen und einer Drehleiter aus. Innerhalb kürzester Zeit konnten die drei verletzten Mitarbeit der Zimmerer aus der verqualmten Werkstatt gerettet werden.

Im Laufe des Einsatzes wurde eine weitere Person als vermisst gemeldet. Die Einsatzleitung unter Stadtbrandinspektor Florian Körblein reagierte sofort und schickte einen Trupp unter Atemschutz über eine Steckleiter in die im Obergeschoss liegende Spenglerei. Diese wurde komplett abgesucht, aber niemand gefunden. Es stellte sich heraus, dass die Person die Gefahrenstelle bereits selbstständig verlassen hatte.

Die Übung auf dem Gelände der Zimmerei unseres Vorstandes Jochen Ankenbrand wurde von unserem Gruppenführer Frank Schikowski vorbereitet. Erstmals im „Einsatz“ befanden sich hierbei die Anwärter der Modularen Truppmannausbildung, welche im Dezember die Zwischenprüfung nach Abschluss des Basismoduls ablegen werden.

(Text & Bilder:JG)

 

Drucken E-Mail


zur Stadt Schweinfurt

test

zum LFV Bayern

test

FW Schweinfurt

Adolf-Ley-Straße 1
97424 Schweinfurt
Telefon 09721/51-6300
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok