Dienstag, 17. Juli 2018
Notruf: 112

Einsätze an Photovoltaikanlagen - PVsafety.de zu Gast in Schweinfurt

Das Thema Energiewende und Energieerzeugung aus regenerativen Quellen macht auch vor den Feuerwehren nicht halt. In München zum Beispiel beschaffte die dortige Berufsfeuerwehr 30 E-Golf für ihren Fuhrpark, aber auch das Einsatzspektrum verändert sich. Photovoltaikanlagen auf Hausdächern, Freiflächenanlagen, Batteriespeicher, das alles sind Bauteile die in den letzten Jahren vermehrt an Einsatzstellen anzutreffen sind.

Dies bedeutet für die Feuerwehren das man sich mit diesen neuen Technologien auseinander setzen muss um auch hier adäquat helfen zu können und dabei die Sicherheit der Einsatzkräfte weiterhin zu gewährleisten. Brände an solchen Anlagen sind zwar zum Glück eher selten, können aber nicht ausgeschlossen werden.

Aus diesem Grund hatten wir am vergangenen Montag Ullrich Wolf aus Bad Hersfeld zu Gast, der einen Vortrag zum Thema "Einsätze an PV-Anlagen" gehalten hat. Wolf betreibt seit mehreren Jahren das Internetportal pvsafety.de das sich um das Thema Sicherheit im Feuerwehreinsatz befasst und dabei den Fokus auf Einsätze an Photovoltaikanlagen und deren Komponenten legt.

Fazit des überaus interessanten und anschaulich gestalteten Vortrages ist, dass man trotz der zusätzlichen Gefahren an einer solchen Einsatzstelle nach einer ausführlichen Erkundung und Berücksichtigung der erkannten Gefahren sicher und zielführend den Einsatz abarbeiten kann.

Zu diesem Thema hat die Staatliche Feuerwehrschule Würzburg auch ein Merkblatt veröffentlicht auf das am Ende des Vortrages noch eingegangen wurde. Zu finden ist dies hier.

Weitere Informationen rund um das Thema sowie Kontaktdaten findet man unter pvsafety.de

(FK)

Drucken E-Mail

Einsatzübung in der ehemaligen Ledward Kaserne

Zusammen mit den Kollegen der Ständigen Wache übte die Freiwillige Feuerwehr Schweinfurt auf dem Gelände der ehem. US Kaserne. Angenommen wurde ein Brand in einem Wohnkomplex. Nach Erkundung der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass neben dem Brandereignis noch mehrere Personen im Gebäude vermisst wurden. Neben der Personen-suche/rettung wurde parallel die Brandbekämpfung unter Atemschutz durchgeführt. Die Feuerwehr Schweinfurt führt regelmäßig gemeinsame Übungen durch. Ziel dieser gemeinsamen Übungen ist es die Zusammenarbeit zwischen den haupt- und ehrenamtlichen Feuerwehrleuten (SB) zu optimieren.

Vorgehender Trupp setzt einen Rauchschutzvorhang um die Ausbreitung des Brandrauchs zu verhindern.

(DT)

Drucken E-Mail

PSNV Schweinfurt ins Leben gerufen

Im Dezember 2017 wurde in Schweinfurt die Arbeitsgemeinschaft Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) ins Leben gerufen. Dazu schlossen sich Vertreter der Hilfsorganisationen, Feuerwehren und der Polizei zusammen um sowohl Betroffenen als auch Hilfskräften in psychisch belastenden Situationen zu helfen.

Norbert Holzheid wurde als Sprecher der Arbeitsgemeinschaft gewählt, Gabi Sigmund vom BRK ist seine Stellvertreterin.

(FK)

Drucken E-Mail

#findedeinfeuer

Bei uns kannst du dein Feuer finden!

Komme einfach mal bei der Jugendfeuerwehr Schweinfurt vorbei und schaue es dir an.

Zur aktuellen Kampagne der Feuerwehraktionswoche 2017
#findedeinfeuer

Finde dein Feuer

Unsere Jugendfeuerwehr

  • für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren
  • vermittelt die Grundlagen der Feuerwehrtätigkeit
  • ist Mitglied im Stadtjugendring
  • organisiert Ausflüge und Veranstaltungen
  • zur Nachwuchsförderung für die aktive Wehr
  • tätig in der allgemeinen Jugendarbeit
  • Förderung des sozialen Miteinanders

Interesse bei uns mitzumachen?

Wenn du mindestens 12 Jahre alt bist, kannst du gerne bei uns mitmachen.
Wir treffen uns ca. alle 14 Tage montags zwischen 18:30 und 20:30 Uhr
Komme einfach mal vorbei. Du kannst auch deine Eltern mitbringen und ihr könnt euch alles mal anschauen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Modulare Truppausbildung - Basismodul gestartet

Mit Beginn des neuen Jahres startete auch der erste Lehrgang der modularen Truppausbildung, das Basismodul bei der Feuerwehr Schweinfurt. 12 Anwärter und Anwärterinnen aus Jugendfeuerwehr und der aktiven Mannschaft werden nun bis Ende November die theoretische und praktische Ausbildung, welche mit einem Leistungsnachweis abschließt durchlaufen. Neben dem feuerwehrtechnischen Basiswissen umfasst der Lehrgang auch einen 16-stündigen Erste Hilfekurs der unter Federführung von Feuerwehrarzt Hans-Martin Lode durchgeführt werden wird.

(MS): Interessenten können sich jederzeit beim SBR melden und in den laufenden Lehrgang mit einsteigen (fehlende Module werden nachgeholt)

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Alter Schatz wieder aufgetaucht! Drehleiter aus dem Jahr 1977 in Gochsheim gesichtet

Letzte Woche hat uns der Kammerad Jan Hußlein der Gochsheimer Feuerwehr zwei Bilder einer alten Magiers Drehleiter geschickt. Wie man schnell anhand der Belebung und weiteren Details erkennen kann, handelt es sich um die ehemalige Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Schweinfurt aus dem Jahr 1977, welche 2009 gegen ein neueres Modell ausgetauscht wurde.

Damals verkaufte die Stadt Schweinfurt das Fahrzeug an eine Privatperson und nun ist diese bei einem Gochsheimer Gewerbebetrieb wieder aufgetaucht.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

  • 1
  • 2

zur Stadt Schweinfurt

test

zum LFV Bayern

test

FW Schweinfurt

Adolf-Ley-Straße 1
97424 Schweinfurt
Telefon 09721/51-6300
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok