Mittwoch, 12. Dezember 2018
Notruf: 112

Feuerwehrehrenzeichen verliehen

Hohe Auszeichnungen des Freistaates Bayern konnten drei unserer aktiven Mitglieder am vergangenen Donnerstag im Rathaus von Oberbürgermeister Sebastian Remelé entgegen nehmen. Darunter zweimal das Ehrenzeichen in Silber für Alexander Eßmann und Stefan Glück für jeweils 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst. Karl-Heinz Wolf erhielt für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst das goldene Ehrenzeichen.

Oberbürgermeister Sebastian Remelé und Sicherheitsreferent Jan von Lackum dankten den dreien für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement bei der Freiwilligen Feuerwehr Schweinfurt.

Alexander Eßmann trat im Jahr 1992 in die Jugendfeuerwehr ein, absolvierte anschließend die Feuerwehrgrundausbildung und weiterführende Lejhrgänge bis zum Gruppenführer. Für meherere Jahre leitete er als Jugendwart die Jugendfeuerwehr und ist heute weiterhin als Atemschutzgeräteträger, Maschinist und Gruppenführer aktiv.

Stefan Glück trat ebenfalls im Jahr 1992 der Feuerwehr bei und durchlief die Grundausbildung. Nach dem Gruppenführerlehrgang und diversen fachspezifischen Lehrgängen aus dem Bereich Gefahrgut und Strahlenschutz folgte die Qualifikation zum Zugführer sowie Fachberater ABC. In dieser Funktion unterstützt er beratend bei Einsatzlagen die eine solche Expertise erfordern.

Karl-Heinz Wolf trat im Jahr 1977 in die Freiwillige Feuerwehr Schweinfurt ein. Wie die anderen Kameraden absolvierte er die Feuerwehrgrundausbildung und weitere Lehrgänge wie zum Beispiel Maschinist und Gruppenführer. Zwischenzeitlich nahm der die Funktion des Atemschutzbeauftragten der Freiwilligen Feuerwehr war und kümmert sich seit vielen Jahren um die Kantine.

Im Bild (v. L.): Stadtbrandinspektor Florian Körblein, Stadtbrandrat Martin Schneier, Alexander Eßmann, Karl-Heinz Wolf, Stefan Glück, Oberbürgermeister Sebastian Remelé, Sicherheitsreferent Jan von Lackum.

(FK)

Drucken E-Mail


zur Stadt Schweinfurt

test

zum LFV Bayern

test

FW Schweinfurt

Adolf-Ley-Straße 1
97424 Schweinfurt
Telefon 09721/51-6300
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok